Gute Qualität der tragbaren Klimaanlage

Luftentfeuchter für den Keller

Im Innern von Gebäuden kommt es auf eine möglichst hohe Luftqualität an um sich wohl zu fühlen. Damit diese gewährleistet ist, muss der Raum regelmäßig gelüftet werden um frische Luft hinein zu lassen und diese muss anschließend angemessen klimatisiert werden. Zu diesem Zweck werden Heizungen, Klimaanlagen, Luftbefeuchter und Luftentfeuchter eingesetzt. Dabei stellt der Keller mit seiner kühlen und feuchten Luft sowie einer nur schlechten Frischluftzufuhr eine ganz besondere Herausforderung dar. Eine gute tragbare bzw. mobile Klimaanlage ist eine sinnvolle Möglichkeit die Luft ausreichend aufzuwärmen und ein Luftentfeuchter für den Keller sorgt dafür, dass sich keine stickige Luft anstauen kann, welche zur Bildung von Schimmel und Fäulnis führt und das Mauerwerk so lange angreift, bis der Keller renoviert werden muss oder das Gebäude baufällig wird.

Feuchte Luft im Keller ist problematisch

Der Keller ist kein Wohnraum und wird meistens nur selten und dann nur für kurze Zeit betreten. Ausnahmen bestehen lediglich dann, wenn die Räumlichkeiten als Werkstatt, Bastelraum, Hobby- oder Partykeller genutzt werden sollen. Doch in jedem Fall muss auch die Raumluft im Keller angemessen klimatisiert werden. Da der Keller oft als Lagerraum für Lebensmittel genuzt wird, ist es besonders schwierig ihn zu klimatisieren, da zur unzureichenden Belüftung kommt hinzu, dass hohe Temperaturen ebenfalls unerwünscht sind. Durch die schlechte Belüftung und kühle Luft unter der Erdoberfläche sammlt sich im Keller viel Feuchtigkeit an. Diese kann sowohl die gelagerten Dinge, als auch das Mauerwerk selbst nachhaltig schädigen und durch modrige Gerüche sowie die Bildung von Schimmel die menschliche Gesundheit negativ beeinflussen. Dies sollte durch den Einsatz von einer tragbaren Klimaanlage oder einem Luftentfeuchter für den Keller verhindert werden.

Die Vorteile von einer mobilen Klimaanlageeiner mobilen Klimaanlage

Die Installation einer fest verbauten Klimaanlage in einem Haus ist eine planungsintensive und zumeist kostspielige Angelegenheit. Für die dauerhafte Installation sind oftmals mehr oder minder umfangreiche bauliche Maßnahmen notwendig.einer fest verbauten Klimaanlage in einem Haus ist eine planungsintensive und zumeist kostspielige Angelegenheit. Für die dauerhafte Installation sind oftmals mehr oder minder umfangreiche bauliche Maßnahmen notwendig. Um diese zu verwirklichen ist entweder ein entsprechendes Fachwissen notwendig oder es muss ein Unternehmen beauftragt werden, welches sich auf solche Umbauarbeiten spezialisiert hat. Sofern es sich jedoch um den Keller handelt, kommen ganz besondere Schwierigkeiten hinzu. Die Luft, welche abgeleitet oder klimatisisert werden muss, befindet sich nicht auf der gleichen Höhe wie die Außenluft. Deshalb kann die Kellerluft nicht einfach nach außen abgeleitet werden, sondern müsste erst auf eine andere Ebene geleitet werden. Wesentlich einfacher ist es deshalb die Kellerluft mit einem kleinen und tragbaren Gerät nach Bedarf lokal zu klimatisieren. So entfallen umfangreiche bauliche Maßnahmen bei gleich guten Ergebnissen.

Worauf es beim Kauf ankommtbeim Kauf ankommt

Bei der Auswahl von einem Luftentfeuchter für den Keller kommt es auf mehrere Eigenschaften an. Es gibt passiv arbeitende Modelle und aktiv arbeitende Modelle, welche mit elektrischem Strom betrieben werden. Letztere haben einen deutlich größeren Luftdurchsatz und sind entsprechend leistungsstärker. Die Leistungsstärke ist im Keller das Hauptkriterium, auf welches geachtet werden sollte. Während in Wohnräumen die Lautstärke niedrig sein muss, kann im Keller die Lautstärke zugunsten einer höheren Leistung höher ausfallen. Wichtig ist, dass der Luftentfeuchter für eine ausreichend große Quadratmeterzahl oder Kubikmeterzahl ausgelegt ist um effizient zu arbeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.